PORSCHE Klassik-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

PORSCHE Klassik-Forum » Termine - Berichte - Treffen - Touren » PORSCHE Klassik-Herbstparcours 2017 » Kurt Ahrens-Pokal 2016 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kurt Ahrens-Pokal 2016
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.448

Achtung Kurt Ahrens-Pokal 2016 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Porsche Klassik-Freunde,

ich möchte an die Veranstaltung zu 70 Jahre Kurt Ahrens in Hockenheim und im letzten Jahr, mit 75 Jahre Kurt Ahrens an der Solitude erinnern.

Bei beiden Veranstaltungen hatten viele von uns mit großer Freude daran aktiv teilgenommen. Diese Bereitschaft wird auch zur Teilnahme um den
Kurt Ahrens-Pokal deutlich erwartet, genauso, wie es bisher war. Scheinbar ist der Begriff Simulator eine gewisse Hemmschwelle oder Bremse?

Auch hier soll es bei der Teilnahme um Spaß und Freude gehen und weniger um den männlichen "Porsche-Ego, wer ist wohl der schnellste?"
So fordere ich besonders diejenigen auf, die in Hockenheim und Solitude aktiv dabei waren, sich schnellstens für die Fahrt im Simualtor des
PS-Speicher anzumelden. Alle 22 Startplätze sind zwischenzeitlich vergeben!

Hier geht es zur Anmeldung per Email zum Porsche Klassik-Herbstparcours 2016.

__________________
Viele Grüße,

Manfred
15.08.2016 11:18 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.448

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Achtung RE: Kurt Ahrens-Pokal 2016 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bestätigte Teilnehmer für den Porsche-Simulator.

1. Miltz Folker
2. Robert Ernst
3. Thelen Rolf
4. Friese Manfred
5. Kraetschmer Frank
6. HERBERG MAIK
7. JANSEN DIRK
8. Wawer Jochen
9. Eggeling HANS-JOACHIM
10. Brandes, Torsten
11. Fabian 1
12. Fabian 2
13. Dimmler Didi
14. Hoffmann Luca
15. DONIEC MARKUS
16. Seeleke Christian
17. Wodecky Christian
18. Marscholik
19. MIELKE THOMAS
20. Potthast 1
21. Potthast 2
22. Andreas Poppe
23. Helmut Poppe


Die Startreihenfolge wird vor Ort ausgelost!

__________________
Viele Grüße,

Manfred
27.09.2016 10:26 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.448

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Autodromo Nazionale di Monza Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Quelle: Wikipedia

Der Kurt Ahrens-Wanderpokal 2016 wir im Porsche Rennsimulator des PS.Speicher auf der Strecke von Monza ausgetragen.

Wegen ihrer langen Geraden und des hohen Vollgasanteils (mit rund 70 Prozent höchster Vollgasanteil aller heutigen Formel-1-Rennstrecken) wird Monza auch als letzte
Hochgeschwindigkeitsstrecke der Moderne bezeichnet. Mit dem extra für diese Strecke entwickelten „Low-Downforce-Setup“ und den extrem flachen Flügeln wurden hier
die höchsten Geschwindigkeiten der gesamten Formel-1-Saison erreicht. 2005 stellte Kimi Räikkönen den bis heute ungebrochenen Geschwindigkeitsrekord von 370,1 km/h
auf und löste damit Antonio Pizzonia ab, der 2004 bereits 369,9 km/h erreichte. Michael Schumacher erfuhr 2003 somit die drittschnellste, jemals in Monza gefahrene
Geschwindigkeit: 368,8 km/h. Die Streckenlänge: 5,793 km

Michael Ammermüller vom Lechner Racing-Team fuhr 2015 hier im Porsche Carrera-Super Cup eine Rundenzeit von: 1:51.416.
Den Streckenrekord fuhr Rubens Barrichello, Ferrari, mit: 1:21,046 min (Formel 1) in 2004

__________________
Viele Grüße,

Manfred
28.09.2016 20:46 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Dirk Jansen
Klassik-Mitglied


Dabei seit: 27.08.2006
Beiträge: 222

RE: Autodromo Nazionale di Monza Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....na...die Rekorde und Zeiten werden ja wohl von uns geknackt werden.... grin
30.09.2016 09:58 Dirk Jansen ist offline E-Mail an Dirk Jansen senden Homepage von Dirk Jansen Beiträge von Dirk Jansen suchen Nehme Dirk Jansen in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.448

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Lampe RE: Autodromo Nazionale di Monza Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dirk Jansen
....na...die Rekorde und Zeiten werden ja wohl von uns geknackt werden.... grin


Das mag sein Dirk, der Rennleiter des Simulator hat uns die Strecke vorgeschlagen. Es ist eine sehr schnelle Strecke und da sind auch die Fahrzeuge des Carrera-Cup als Gegner mit auf
der Strecke, also nicht so ganz einfach.
Nach den Erfahrungen des Rennleiter Kratz gibt es Vorteile bei den Teilnehmern, die Daddel- und Spielerfahrung mitbringen. drive

Es gibt nur eine Einführungsrunde und dann mit fliegenden Start in die einzige Wertungsrunde. Wer aber meint die Sache langsam anzugehen, muss damit rechnen von den Cup-Teilnehmern
in der Simulation in das Kiesbett geschoben zu werden, also harte Realität. drive

__________________
Viele Grüße,

Manfred
30.09.2016 10:06 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.448

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
geschockt RE: Autodromo Nazionale di Monza Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dirk Jansen
....na...die Rekorde und Zeiten werden ja wohl von uns geknackt werden.... grin

Der Geisterfahrer hatte eine Kollision, möglicherweise hätte er es sonst geschafft! drive gruebel

__________________
Viele Grüße,

Manfred
10.10.2016 13:39 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PORSCHE Klassik-Forum » Termine - Berichte - Treffen - Touren » PORSCHE Klassik-Herbstparcours 2017 » Kurt Ahrens-Pokal 2016

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH