PORSCHE Klassik-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

PORSCHE Klassik-Forum » Termine - Berichte - Treffen - Touren » Termine in 2019 » Solitude Revival 2019 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Solitude Revival 2019
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Lampe Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen







Solitude Revival - Oldtimertreffen | Leonberg - Sa, 20.07.2019 - So, 21.07.2019

Wir freuen uns jetzt schon!

__________________
Viele Grüße,

Manfred
17.10.2018 19:59 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Achtung RE: Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Porsche Museum auf dem Solitudering

Ebenso gewohnt dynamisch zum Einsatz kommen die Rennwagen und historischen Modelle aus der Unternehmenssammlung zur „Solitude Revival“ am Wochenende des 20. und 21. Juli.
Auf dem legendären Solitudering bei Stuttgart pilotieren ehemalige Renn- und Werksfahrer die Klassiker aus dem Porsche Museum. In Anlehnung an die Originalstrecke werden auf den
speziell für diesen Anlass gesperrten Verkehrsstraßen unter anderem der 804 Formel 1 von 1962, der Monoposto 718 Formel 2 von 1960 sowie der 550 Spyder aus dem Jahr 1956
gefahren.

Der Porsche Klassik-Stammtisch Braunschweig wird mit 10 historischen Porsche natürlich wieder dabei sein.

__________________
Viele Grüße,

Manfred
25.01.2019 13:04 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Daumen hoch! RE: Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Solitude-Revival: Interview und Fotogalerie

Das Interview: Organisationsleiter Uwe Schiefer tut alles dafür, das diesjährige Solitude-Revival erneut zum Erfolg werden zu lassen.

Hier geht es zu dem Bildbericht beim Böblinger-Bote

__________________
Viele Grüße,

Manfred
04.02.2019 10:47 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Text RE: Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aktuell schreibt Zwischengas.com dazu:

Von Enthusiasten für Enthusiasten, die Solitude lebt! - Internationales Rennsport-Klassik Festival in Leonberg am Glemseck

Fast genau 54 Jahre nach dem letzten offiziellen Rennen auf dem legendären Solitude-Ring werden am 20 + 21. Juli 2019 die Motoren wieder gestartet.
Rennmotorräder aus allen Epochen, spektakuläre Renngespanne mit Ihren waghalsigen Beifahrern, Vorkriegsrenner die man nur aus Schwarz-Weiß
Filmen kennt, original Formel 1 Rennwagen die in den 60er Jahren auf der Solitude Geschichte geschrieben haben und wunderschöne Grand Tourisme
und Prototypen die die Jugend der 70er Jahre fasziniert hat, werden die nahezu identische Strecke wieder befahren.

Es ist kaum zu glauben aber damalige Rennsieger und Teilnehmer wie Hans Herrmann, Kurt Ahrens, Herbert Linge und Eberhard Mahle sowie weitere
ehemalige und noch aktive Rennfahrer wie Jochen Maas, Dieter Glemser, Rudi Lins, Hans Joachim Stuck und Le Mans Sieger Marc Lieb werden auch
2019 wieder größtenteils am Start sein.

__________________
Viele Grüße,

Manfred
25.03.2019 16:12 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Lampe RE: Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Solitude Revivals

Bei einem Solitude Revival werden so manchem Rennsportfan die Augen feucht, wenn hochkarätige historische Renn- und Straßenfahrzeuge und zahlreiche prominente
Rennfahrer auf dem legendären Solitudering vor den Toren Stuttgarts unterwegs sind.

Der 11,7 km lange Rundkurs präsentiert sich heute, bis auf eine neue spektakuläre Kurve am Dreispitz, seit damals nahezu unverändert. Immer noch existieren die überhöhten
Kurven bei Hedersbach und Schatten. 26 Links- und 19 Rechtskurven sorgen bei einem Höhenunterschied von fast 130 Metern für ein einzigartiges Fahrerlebnis.

Solitude Revivals erinnern mit stimmungsvollen Fahrzeugpräsentationen an die großartige Zeit der Solitude-Rennen und lassen dabei das Flair der damaligen Zeit wieder aufleben.
Mit dabei sind u.a. Rennmotorräder und Rennmotorradgespanne bis 1979, Renn- und Sportwagen bis 1947, Rennsportwagen und Prototypen von 1948 bis 1979, GT und
Renntourenwagen von 1948 bis 1979 sowie Formel Rennwagen von 1948 bis 1979.

Weitere Infos für die Teilnehmer vom Porsche Klassik Stammtisch Braunschweig gibt es beim Stammtisch.


Hier geht es zu Solitude Revival - Der Film

__________________
Viele Grüße,

Manfred
28.03.2019 16:10 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Pfeil RE: Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das war 2015: Porsche Klassik-Stammtisch gastiert auf der Solitude

Dass ihre Autos auch heute noch gut in Schuss sind bewiesen einige Mitglieder des Porsche Klassik-Stammtisch mit ihrem Besuch bei der diesjährigen Solitude Revival in Stuttgart.
Auf der historischen Rennstrecke des „Corso Classico“ präsentierten die Autoliebhaber aus dem Landkreis ihre Fahrzeuge den Zuschauern. Bemerkenswert: Die Stammtisch-Mitglieder waren die mehr als 500 Kilometer Strecke bis nach Stuttgart in ihren eigenen Wagen gefahren.

In ihren "Rennwagen" fuhren die Stammtisch-Mitglieder den historischen Kurs bei Stuttgart auf Einladung von Porsche ab. In Schwaben angekommen wurden die Oldtimer-Freunde vom Unternehmen Porsche in das firmeneigene Werksmuseum eingeladen und nahmen an einer eigens für die niedersächsischen Gäste organisierten Führung teil. Im Anschluss besuchten sie die Museumswerkstatt.

Das Highlight der Tour wartete schließlich am Samstag, die zweifache Rundfahrt über den „Corso Classico“. Angeführt vom Ehrenvorsitzenden des Stammtisch und ehemaligen Formel 1-Fahrer Kurt Ahrens und seinem Teampartner Hans Herrmann fuhr das Fahrerfeld über die nach dem angrenzenden Schloss Solitude benannte Rennstrecke. Ahrens und Herrmann fuhren dabei in einem Porsche 718/RS60 Spyder.

„Das war der absolute Höhepunkt der Tour“, resümierte Manfred Placzek, Vorsitzender des Stammtisch, nach drei Tagen als Gast von Porsche. Placzek freute sich außerdem, auf der Solitude Revival erneut mit vielen Rennfahrerfreunden ins Gespräch gekommen zu sein. Denn diese hätten sich auch außerhalb der Rennstrecke ordentlich präsentiert: „Gerast wurde nicht“, resümierte Placzek schmunzelnd.

Gifhorner Kennzeichen auf der Solitude-Rennstrecke. Der Porsche Klassik-Stammtisch war auf der Solitude Revival bei Stuttgart zu Gast.

Manfred Placzek hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
solitude_2012.jpg



__________________
Viele Grüße,

Manfred
16.05.2019 16:09 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Idee RE: Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heimspiel für Porsche: Am 20. und 21. Juli 2019 erwacht die „Solitude“, eine ehemalige Rennstrecke vor den Toren Stuttgarts, für ein Wochenende wieder zum Leben. Beim „Solitude Revival“ schickt das Porsche Museum für einige Demonstrationsrunden legendäre Rennwagen auf den abgesperrten Kurs, der nur 15 Kilometer südwestlich vom Stammwerk in Zuffenhausen entfernt liegt.

An den Start gehen unter anderem ein 550 A Spyder aus dem Jahr 1956, mit dem Hans Herrmann im gleichen Jahr die „Solitude“ bestritt, sowie der 356 B Carrera GTL Abarth (1961), den Rallyelegende Walter Röhrl pilotieren wird. Der 718 Formel 2 von 1960, der an das erste Formel-Rennen auf der „Solitude“ erinnert, wird ebenfalls auf dem Ring fahren. Mit diesem Rennwagen belegte John Surtees beim „Großen Preis der Solitude“ 1960 den zweiten Platz. Zwei Jahre später hat hier Dan Gurney das Formel 1 Rennen im Porsche 804 (1962) gewonnen. Beim „Solitude Revival“ präsentiert ihn Neel Jani, Le-Mans-Sieger von 2016. Janis früherer Teamkollege Marc Lieb steuert ebenso wie Motorsportikone Hans-Joachim Stuck den 917 KH in Gulf-Farben von 1970.

Ein Besuch im Fahrerlager lohnt ebenso: Wer die früheren und heutigen Porsche-Rennfahrer einmal hautnah erleben will, hat im Zelt des Porsche Museums die größten Chancen. Neben dem ehemaligen Porsche-Werksfahrer Herbert Linge, dem zu Ehren ein Sonderlauf der „Solitude Revival” seinen Namen trägt, wird auch Rennlegende Hans Herrmann erwartet. Ein Jubiläum feiert bei dieser Gelegenheit Eberhard Mahle: Vor 60 Jahren startete der Rennfahrer hier mit drei verschiedenen Autos. Von den drei Rennen hat er zwei gewonnen. Mit den beiden ehemaligen Porsche-Ingenieuren Günter Steckkönig und Hans Clausecker können die Besucherinnen und Besucher ebenfalls ins Gespräch kommen.

Darüber hinaus präsentiert sich der Sportwagenhersteller mit weiteren Exponaten und Angeboten aus dem Museumsshop. Mit dem Ticket des „Solitude Revivals“ zahlen die Zuschauer zudem nur 4 anstelle 8 Euro Eintritt in das Porsche Museum. Dieses Angebot ist bis zum 31. Dezember 2019 gültig.

Das „Solitude Revival“ ist eine Veranstaltung zur Demonstration historischer Renn- und Straßenfahrzeuge auf dem ehemaligen Solitudering bei Stuttgart, der aus öffentlichen Verkehrsstraßen besteht und speziell zu diesem Anlass gesperrt wird. Mit dabei sein werden unter anderem Rennmotorräder und Rennmotorradgespanne bis 1979, Renn- und Sportwagen bis 1947, Rennsportwagen und Prototypen von 1948 bis 1979, GT- und Renntourenwagen von 1948 bis 1979 sowie Formel-Rennwagen von 1948 bis 1976.

__________________
Viele Grüße,

Manfred
04.07.2019 19:07 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Themenstarter Thema begonnen von Manfred Placzek
Daumen hoch! RE: Solitude Revival 2019 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Porsche Museum: Legenden auf der "Solitude"-Strecke


Solitude 1956: Hans Herrmann pilotiert den Porsche 550 A Spyder Quelle: Autosieger.de

Heimspiel für Porsche: Am 20. und 21. Juli erwacht die „Solitude“, eine ehemalige Rennstrecke vor den Toren Stuttgarts, für ein Wochenende wieder zum Leben.
Beim „Solitude Revival“ schickt das Porsche Museum für einige Demonstrationsrunden legendäre Rennwagen auf den abgesperrten Kurs, der nur 15 Kilometer
südwestlich vom Stammwerk in Zuffenhausen entfernt liegt.

Hier geht es zu dem Bildbericht bei Autosieger.de

__________________
Viele Grüße,

Manfred
08.07.2019 09:55 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PORSCHE Klassik-Forum » Termine - Berichte - Treffen - Touren » Termine in 2019 » Solitude Revival 2019

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH